Malta Kult-Tour 2018

Erleben Sie neben den klassischen Besichtigungen gleich mehrere musikalische Highlights. Mozarts Don Giovanni, ein Konzert für Harfe und Flöte, ein Orgelkonzert sowie ein Kammerkonzert des Almaz Klarinettenquartetts.

Malta in Kurzform

Malta ist keine klassische Urlaubsinsel. Das ist ihr großer Vorzug. Hier prägen das Bild der Innenstädte statt uniformer Filialisten viele hundert kleiner Einzelhändler, die sogar Verkaufsräume finden wo eigentlich gar keine sind. Der unglaubliche Charme Maltas besteht gerade darin, nicht immer perfekt sein zu müssen. Ein bisschen Arabisch, ein bisschen Italienisch, ein bisschen Englisch - das wird Ihr erster Eindruck sein, bis Sie spüren, dass die Malteser es verstanden haben mit einem Hauch von Orient einen eigenen, liebenswerten Charakter zu entwickeln. Auch Sie werden staunen wie grün manche Flecken der Insel sind.

Immerhin, und auch das überrascht manche, werden auf Malta hervorragende Weine an- und ausgebaut. Steine beherrschen die Natur-Kulisse. Bizarr. Scharfe Abhänge säumen die Küste, Wind und Wellen formen seit Jahrtausenden das Gesicht der Insel(n). Vor allem Kalksandstein war willkommenes Baumaterial für die mächtigen, geschichtsträchtigen Gebäude. Wussten Sie, dass Malta mit der ältesten Historie Europas aufwarten kann? Hier finden sich Relikte aus allen Epochen: Jungsteinzeitliche Tempel, mittelalterliche Festungen und britische Kolonialbauten sind Zeugen eines faszinierenden kulturellen Erbes. Dazu kleine Badebuchten mit kristallklarem Wasser, malerische Häfen und quirliges Treiben in Sliema und St. Julians. Diese Kombinationen von Kultur, Geschichte und dem Genuß des mediterranen Gelassenheit versprechen einen interessanten Aufenthalt.

Mit seinem subtropischen Klima zählt Malta als Ganzjahresziel. Urlauber freuen sich über die vielen Sonnenstunden. Durchschnittlich 8 pro Tag sind als Oktobermittel, 6 pro Tag für den November in den Wetterstatistiken verzeichnet. Tagestemperaturen zwischen 24 und 19 Grad (Oktober) bzw. 20 bis 15 Grad (November) erklären, warum das Klima hier auch in dieser Jahreszeit als so angenehm empfunden wird. Selbst im kältesten Monat Januar sinken die Temperaturen nicht unter 14 Grad. In der Regel können Sie den Nachmittagskaffee also im Freien einnehmen. Den sportlicheren Malta-Besuchern wird das Baden im Mittelmeer bei Wassertemperaturen von 21 Grad im Oktober und immerhin noch 19 Grad im November locken. Ideal also, um dem deutschen Schmuddelwetter zu entkommen.

Unsere Angebote in diesem Themengebiet

\"Kult-Tour\" Malta

"Kult-Tour" Malta

07.03.18 bis 14.03.18Musik-, Orgel- und Opernfest

Maltas grandiose Sehenswürdigkeiten mit den wunderschönen Klängen der Musikevents. Der passionierte Organist Wolfgang Brommer begleitet Sie!

LinkReiseangebot anzeigen